Chopard: Mille Miglia GTS Automatic Speed Black

Neu zur Baselworld 2016

Letztes Jahr erhielt die Automatikuhr der Mille-Miglia-Kollektion ein Manufakturkaliber, zur Baselworld 2016 stattet Chopard die Mille Miglia GTS Automatic Speed Black mit einem mattschwarz DLC-beschichteten Edelstahlgehäuse aus. Auch der Saphirglasboden wurde verdunkelt und sitzt ebenso wie das Frontglas in einem Dichtungsring aus rot gefärbtem Kunststoff. Chopard hat damit ein Bestandteil des Gehäuses zum Designelement erhoben: Keine schlechte Idee. Das dunkle Bodenglas verdunkelt allerdings leider auch die klare Sicht auf das automatische Manufakturwerk 01.01-M.

Im Fotostudio sieht man das Werk besser als Live.

Das Werk ist als Chronometer durch die COSC zertifiziert und verfügt über eine Gangreserve von 60 Stunden. Die Uhr mit 43-Millimetern Durchmesser erscheint in einer limitierten Auflage von 1.000 Stück für jeweils 6.800 Euro.