Kleider machen Leute: Uhrarmbänder

Wenn ich Uhren ankaufe oder auch schon im Katalog sehe, drängt sich mir eine Vision auf. Wie schön könnte diese Uhr mit einem anderen Band aussehen. Oder in Geschäftmeetings, wo beim Gegenüber eine teure Markenuhr an einem abgetragenen und labberigen Lederband hängt, dessen Rückseite womöglich CSI Watchstrap begeistern würde.

Ein typisches Beispiel:

Dugena

Dugena Premium Festa im Auslieferungszustand – mit schwarzem Lederband. ©Dugena

Diese wertige und sehr gut verarbeitete Dugena Premium Festa mit Miyota-Werk 9015 wird für unter 400 Euro verkauft. Ein günstiger Preis, bedenkt man die Ausstattung mit Saphirglas, Automatik, Wasserdichte von 50 Metern – doch das Lederband ist steif, schwarz, geprägtes Rindleder. Und es lässt die Uhr grau und langweilig wirken. Für 40 bis 50 Euro sind Uhrbänder aus echtem Krokodilleder mit Artenschutzfahne bereits zu haben, und eine andere Farbe verleiht der Uhr zudem eine ganz neue Wertigkeit.

IMG_3680cut

Dugena Premium Festa mit einem Krokoband in Cognacbraun: Das Zifferblatt bekommt Farbe und mehr Tiefe, die ganze Uhr gewinnt und sieht hochwertiger aus. ©Thomas Gronenthal

Wichtig beim Armbandwechsel ist die Messung der Anstoßbreite am Gehäuse und der Schließe. In diesem Fall handelt es sich um Standardmaße, die leicht zu kaufen sind. Das Band ist mit Federstegen befesigt, die mit einem flachen Messer leicht geöffnet werden können. Der Tausch ist also eine Sache von wenigen Minuten – der Effekt aber mit Geld kaum zu bezahlen.

Auch für verbrauchte Lederbänder gilt: Wechseln. Zum einen kann die Uhr vom Arm fallen, zum anderen reichern sich tatsächlich Bakterien in alten Lederbändern an. Hautcremes, Fett – all das reagiert, und manchmal kann man das auch vor der eigenen Nase nicht verbergen. Bei täglich getragenen Uhren empfiehlt sich ein Wechsel einmal pro Jahr. Der schöne Nebeneffekt: Jedes Jahr kann man das Gesicht der Uhr ein wenig ändern.

Investieren sollte man allerdings: Ein billiges Lederband ist meist schnell wieder kaputt, und damit kommt ein alter Grundsatz wieder zum Zuge: Wer billig kauft, kauft zweimal.

Hier eine Liste empfehlenswerter Hersteller und Händler von Lederbändern:

Rios1931.de

Kaufmann.de

Uhrenarmband-versand.de

eBay-Store Trendart-24

eBay-Store Watchstraps24de

eBay-Store Peter Sandtvos

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*