Surprise: Vintage-Re-Edition Certina DS PH200M

Da war doch was mit Vintage…. Stimmt, ja, fast alle Uhrenhersteller besinnen sich ja beständig auf ihre eigene Vergangenheit und bringen neue Modelle, die erstaunlich ähnlich zu einem historischen Ührchen sind….

Das macht jetzt auch Certina mit der DS PH200M. In den 1960er und 1970er Jahren stellte die Schweizer Uhrenmarke die Vorteile der eigenen Uhren gerne bei außergewöhnlichen Projekten in den Vordergrund – Expeditionen waren beliebter Einsatz für die Wecker mit „Doppelter Sicherheit“, wofür das DS im Namen steht.Die Neuauflage misst 42,8 mm Durchmesser und ist mit einer skalierten, einseitig drehbaren schwarzen Lünette versehen. Auf den Uhrenboden, der nicht verglast ist, findet sich die klassische Schildkröte, die für wasserdichte Certinas steht. Abgerundet wird das Modell von einem schwarz-grauen Nato-Textilband mit Dornschließe und für den eleganten Einsatz mit einem braunen Kalbslederarmband. Certina, ein Unternehmen der Swatchgroup, hat auch die spezielle Werkaufhängung der Vergangenheit adaptiert.

Wie ihre Ur-Oma ist die neue DS PH200M nach dem «Double Security»-Prinzip konstruiert und ausgestattet. Das DS-Konzept verleiht den Uhren seit 1959 außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit. Die Kombination von spezieller Werkaufhängung mit einem aufwendigen Dichtungssystem, das auch Krone und Stellwelle einbezieht, sowie einem verstärkten Boden macht die Uhr unempfindlich gegenüber Stößen und sichert ihr eine Wasserdichtheit bis 200 m Tauchtiefe.

Anders als bei den anderen aktuellen Certina-Modellen, die mit Saphirgläsern ausgestattet sind, kommt bei der DS PH200M aus Gründen der historischen Detailtreue ein gewölbtes Hesalit-Boxglas mit einseitiger Entspiegelung und kratzfester Beschichtung zum Einsatz.

Als Antrieb kommt das Powermatic 80-Kaliber zum Einsatz mit 80 Stunden Gangreserve. Der Preis: 695 Euro. Das ist immer noch einiges an Geld, aber in Anbetracht einer gelungenen Neuauflage ein passabler Preis. Ach ja – trotz aller Detailtreue: Eine schwarze Datumsscheibe wäre noch das i-Tüpfelchen….

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*