Neue Uhr: Circula arbeitet an einer Super-Compressor

Crowddesign statt Crowdfunding: Circula arbeitet wieder mit der UhrForum-Community

Die Circula AquaSport ist ein voller Erfolg für den Microbrand aus Pforzheim, für den Cornelius Huber die Uhrenmarke seiner Großvaters neu belebte. Passend zu der Historie der Uhrenmarke entsteht nun aktuell eine Compressor-Uhr, die neue Circula „SuperSport“. Solche Uhren mit Super-Compressor-Gehäusen und hoher Wasserdichte kamen erstmals in den 1950er Jahren auf den Markt – Circula wurde 1955 gegründet.

Neben der innenliegenden Drehlünette zeichnen sich die Gehäuse durch eine Technik aus, die den Wasserdruck beim Tauchen überlistet und ausnutzt. Mit steigendem Wasserdruck wird der Gehäuseboden noch besser angepresst und dichtet so effektiv ab.

Klassisches Design mit modernster Technik: Die neue Circula Compressor macht eine gute Figur. © Circula

Als Super-Compressor orientiert sich die SuperSport an Vorbildern aus der Mitte des letzten Jahrhunderts, modernisiert mit
sportlichen Elementen der heutigen Zeit. Das Gehäuse wird einen Durchmesser von ca. 39 Millimeter haben und eine Wasserdichte von 200 Metern oder mehr erreichen. Saphirglas sorgt für garantiert kratzsicheren Durchblick auf das mit Swiss Super-LumiNova® ausgelegte Zifferblatt. Für die präzise Zeitanzeige sind hochwertige mechanische Uhrwerke mit automatischem Aufzug von Sellita aus der Schweiz verantwortlich.

Co-Entwicklung mit dem UhrForum

Einige Aspekte der Uhr sind  noch nicht final festgelegt – aber Crowddesign wird das ändern. Wie auch bei der AquaSport hilft die größte deutsche Community von Uhrenfans im Netz, die User des UhrForum, bei der Entstehung. Nach der Anmeldung auf der Internetseite der Marke, erhalten Interessierte Zugang zum Projektbereich und können mit ihren Ideen Einfluss nehmen. Dort werden regelmäßig neue Aspekte zur Diskussion und Abstimmung gebracht. Die beliebtesten Varianten werden dann
in die Uhr integriert. Dieses Vorgehen hat sich schon bei der 2020 erschienen Retro-Taucheruhr AquaSport bewährt.

Wie alle mechanischen Circula Uhren wird auch die SuperSport in Pforzheim gebaut. Der Vorverkauf ist für den Sommer 2021 geplant, während der Vorverkaufsphase ist die neue Super-Sport für 699 Euro, inklusive zwei Bändern, einem Stahlband und einem Tropic-Kautschukband, im Onlineshop der Marke erhältlich. Später kostet sie 100€ mehr. Die Auslieferung der Uhren ist für den Herbst geplant.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*